Münster Day&Night

oder

Schwimmen für einen guten Zweck

 

Am 13./14.Juli fand im Dortmund-Ems-Kanal in Münster-Hiltrup das alle 2 Jahre stattfindende 24 Stunden Schwimmen statt.

Unter den 405 Startern aus aller Welt gingen auch 24 TSC´ler aus allen Abteilungen an den Start.

Am Samstag um 14 Uhr fiel der Startschuss und kurz danach war der 1Km lange Rundkurs mit Schwimmern fast vollgestopft.

Nach den ersten Kilometern die von den TSC Alligators, so hieß unsere Gruppe, geschwommen wurden, gab es eine kräftige Stärkung vom Grill. Das leckere Abendbrot wurde durch Salate und jede Menge weiterer Köstlichkeiten abgerundet.

Anschließend gingen wieder einige fleißige Schwimmer wieder ins Wasser.

Zur später Stunde wurden dann die 12 TSC Zelte mit mehr oder weniger lauten Schnarchern belegt.

Nach dem ausgiebigen Frühstück wurden die entscheidenden Kilometer für die guten Platzierungen in den einzelnen Altersklassen zurückgelegt.

Hierbei gewann der TSC 3x den 3. Platz mit:

Kai Bonkowski, 6 Jahre (5 km)

Alexander Blum, 15 Jahre (16 km)

Miriam Mester, 16 Jahre (19 km)

Als Gruppengemeinschaft „TSC-Alligators“ holten wir den 4. Platz mit geschwommen 161 km.

Weiterhin waren mit sehr guten Plätzen beteiligt:

Friederike Achsel (4 km) / Britta Bonkowski (4 km) / Annalena Haack (6 km) / Tosja Küpper (4 km) /

Daniel Raff (13 km) / Tim Raff (5 km) / Joline Schrauben (3 km)  und Robin Schrauben (12 km)

Nicht zu vergessen alle anderen Schwimmer:

Silvia, Marion, Martina, Clara, Buko, Christian, Sven, Frank, Heiko, Manni, Holger, Thomas und Andreas.

Insgesamt wurden an dem Wochenende 3.566 km geschwommen.

 

Nochmals vielen Dank an alle Teilnehmer für Eure Hilfe. Ohne Euch hätten wir nicht so ein tolles Wochenende gehabt.

Ich hoffe, dass wir in 2 Jahren wieder mit so einer klasse Gruppe, die darf auch ruhig noch größer werden, an den Start gehen.

 

Euer Jugendwart

Andreas Mester