Aufgepasst und Stillgestanden!!

Von Februar bis Ende März gönnte uns der Verein das Vergnügen einer Trainer-C Breitensport Ausbildung, um den Tauchausbilderkreis zu erweitern. Darum trotzen wir mit viel Eifer und Elan auch den zähen Staus um Köln herum und fuhren zur berühmt-berüchtigten Sportschule Hennefum dieser Ehre gerecht zu werden. Im hiesigen Schwimmbad sind wir gerne mal 1000 Meter mehr geschwommen als es verlangt wurde, auch aufgrund der reichhaltigen „Sportler-Mahlzeiten“, die wir dreimal täglich serviert bekamen.


Damit wir uns nicht so alleine fühlten bekamen wir vereinsinterne Unterstützung durch den Besuch von Wilhelm, der uns eindrucksvoll die Disziplin und den Leistungsstand anhand von zwei unserer Mitstreiter, die Teil seiner UW-Rugby-Kader Mannschaft sind, vorführte, sowie am darauf folgenden Wochenende von Conny, die das Schwimmbad in einen kreativen Abenteuer-Spielplatz verwandelte, um uns das „spielerische Trainingselemente beim Tauchen“ näher zu bringen. Daneben gab es immer viel Spaß, sei es bei erfolgreichen Apnoeversuchen, beim Yoga oder beim DLRG-Kleiderschwimmen (oderertrinken?) gewesen.


Auch die scheinbar endlosen Theorieeinheiten, darunter auch das spannende Thema „Recht“, überstanden wir ohne große Ausfallerscheinungen und auch den stets wachsenden riesengroßen Papierberg aus Handouts konnten wir zum Schluss bezwingen.


Einige Dozenten bewiesen dabei durchaus kreative Ansätze den Stoff interessanter zu gestalten… „Nordrhein-Westfalen sucht den VDST-Deutscher Olympischer Sportbund-Trainer- C-Breitensport- Sporttauchen“

 

 

 

Die Übungseinheiten in Hennef als auch die Hospitationen in anderen Vereinen zeigten uns, dass wir TSC-lerrichtig fit im Wasser sind☺.


Zum Schluss hatten wir noch die gefürchtete Aufgabe ein Prüfungsreferat vorzustellen, sowie den Fangfragen einer Multiplechoice Prüfung auszuweichen
(wobei der TSC Mülheim übrigens das beste Test-Ergebnis lieferte…) und stellen uns nun gerne in den (Ausbildungs-) Dienst des TSC-Mülheim!


Eure „Neuen“
Fabian, Marion und Marc